AK 65 Herren 2019

3. Liga Gruppe D

 

Platz

09.05.

23.05.

13.06.

04.07.

25.07.

15.08.

Gesamt

Aachener GC 1

1 67,0           67,0

Kürten 1

3 83,0           83,0

GLC Köln

2 74,0           74,0

Schloss Auel

6 108,0           108,0

GC Römerhof

5 98,0           98,0

V-Golf Sankt Urbanus

4 92,0           92,0

Ergebnisse über CR

 
 
 
 
 
 
   

 

Captain der AK 65 Herren

Harald Damm
Harald Damm

1. Spieltag

Erwartet schwieriger Start in Aachen


Harald Damm: Beim 1. Ligaspiel der Senioren AK 65+ in Aachen trafen die SeniLigisten des Römerhofs auf die erwartet starken Ligakonkurrenten. Die Wetterbedingungen waren entgegen der Vorhersage gar nicht schlecht und so konnten wir auf der wunderschönen Anlage in Aachen unsere aktuelle Form austesten. Dieser Test lief nicht für alle optimal ab und so mussten wir – nach Handicap-Vorgaben als schwächste Mannschaft gestartet - am Ende mit einem fünften Platz zufrieden sein. Die Aufsteiger und Gastgeber aus Aachen wurden ihrer Favoritenrolle mit einem Bruttoergebnis von 67 über CR  voll gerecht, und auch die Refrather (74 Punkte), im letzten Jahr mit einem Punkt am Aufstieg vorbei geschrammt, sowie die Zweitliga-Absteiger aus Kürten (83)  zeigten, dass sie den Aufstieg schon jetzt im Blick haben. Velte/St. Urbanus (92), Römerhof (98) und Schloss Auel (108) bildeten die Schlussgruppe. Es ist sicher noch zu früh über Auf- und Abstieg zu spekulieren, aber für uns wird jedes Spiel ein harter Kampf um den Ligaerhalt werden. Den nehmen wir an, in 14 Tagen in Kürten. An Einzelleistungen sind die unserer zwei "frisch" Operierten hervorzuheben.
Charly Braun und Fritz Fahlenbock brachten beide in ihrem ersten Ligaspiel nach langer Pause eine Runde unter 90 nach Hause. Im Übrigen spielte die Mannschaft wieder sehr geschlossen: Zwischen bestem und schlechtestem Wertungsergebnis lagen nur 5 Punkte. - Insgesamt: Es ist noch Luft nach oben.

Abschließend noch ein Hinweis zu dem Top-Ergebnis des Tages: Sieger wurde mit Brutto 80,  H.-J. Ecklebe. Mit diesem Bruttoergebnis blieb er 1 Punkt unter seinem Lebensalter. Glückwunsch (!)

Mannschaftskader 2019

von links nach rechts: Charly Braun, Fred Thienelt, Dr. Erich Walter, Wolf Erley, Dr. Karl-Peter Winters, Dr. Richard Beitzen

nicht auf dem Foto: Harald Damm, Günter Hofbauer, Gerd Roik, Hans Sax, Rolf Schüller, Klaus Peter Gerlach, Fritz Fahlenbock, Bernd Schell

AK 65 Herren Mannschaft