Seniorengolf

Allgemeine Infos zum Seniorengolf

 

SPIELTEILNAHME:

Damen ab Jahrgang 1970 und älter, Herren ab Jahrgang 1965 und älter.
Stammvorgabe 0 bis -45; (Ausnahme: 9-Loch Turniere bis Stvg. -54.)
Gäste sind herzlich willkommen (*)

SPIELGEBÜHR:

Nenngeld 7 €; Gastspieler zzgl. ermäßigtes Greenfee (*)

SPIELSAISON:

Juni bis Oktober

SPIELTAG:

Donnerstag ab 12.00 Uhr (*) startet das 18-Loch Turnier, direkt im Anschluss startet das 9-Loch Turnier.

SPIELFORM:

Einzel-Zählspiele über 18 und 9 Löcher nach Stableford wahlweise vorgabenwirksam oder nicht vorgabenwirksam (*) NVG-Turniere (Scramble, Klassischer Vierer, usw.) (*) Die Abschläge (Herren gelb oder blau, Damen rot oder orange) sind frei wählbar.
Die Entscheidung, ob vw oder nvw und von welchem Abschlag gespielt wird, ist mit der Turnieranmeldung bekannt zu geben.

Bitte beachten Sie, dass vorgabenwirksam spielende Teilnehmer und nicht vorgabenwirksam spielende Teilnehmer nicht in einem Flight zusammen spielen dürfen.

 

MELDESCHLUSS:

Dienstags um 17.00 Uhr (*)


(*) = siehe Wettspielkalender bzw. Ausschreibung!
Anmeldungen sind wie in den Jahren davor auch in der Turniermappe im Sekretariat oder über die online Anmeldung bis 17:00 Uhr dienstags möglich.

Hier finden Sie den aktuellen Wettspielkalender Seniorengolf 2020.

 

SAISONWERTUNG zum Jahresende (Eclectic-Wertung):

Am Ende der Saison wird eine Eclectic-Wertung vorgenommen und die Sieger, Damen und Herren getrennt, geehrt.

Erklärung:
Eclectic ist ein Spiel um das niedrigste Ergebnis pro Loch in einem Wettbewerb über einen bestimmten Zeitraum, in unserem Falle über die offizielle Seniorengolfsaison von April bis Oktober.
Dabei ist Bedingung, dass ein Teilnehmer eine bestimmte Anzahl vorgabenwirksamer Turniere in diesem Zeitraum beim Seniorengolf mitgespielt hat. Beim Bewerb um die 18-Loch Wertung sind das mindestens 12 Teilnahmen, bei dem um die 9-Loch Wertung mindestens 8 Teilnahmen.

Gewertet wird das beste Ergebnis pro Loch über den genannten Zeitraum. Dieses wird auf einer virtuellen Scorekarte (macht das Softwareprogramm PC-Caddie) vermerkt, gleichsam als hätte man das Ergebnis auf einer einzigen Runde gespielt. Das ergibt dann eine „Pseudo-Runde“ mit einem hervorragenden Gesamtscore, den man sonst nie erreichen würde.

 

Dr. Peter Heuschen (Sen.Captain)